Aktuelles

Der Vorsatz fürs neue Jahr? Besser Hören!

Weniger Essen, weniger Alkohol, weniger Fernsehen, weniger Stress: Das neue Jahr beginnt für viele mit Verzicht. Auf eines sollte man hingegen lieber nicht verzichten: auf ein gutes Gehör. Denn wer gut hört, hat mehr vom Leben. Um zu wissen, wie es um das eigene Hörvermögen bestellt ist, sucht man am besten einen Hörakustiker auf.

Ein Hörtest schafft innerhalb von wenigen Minuten Klarheit und ist darüber hinaus kostenlos. Ihr Gehör hat tatsächlich in den letzten Jahren ein wenig nachgelassen? Nur die Ruhe! Moderne Hörsysteme sind so klein, das man sie kaum mehr sieht und so leistungsstark und technisch ausgereift, dass sie dem natürlichen Hören ziemlich nahe kommen.

Doch welches Gerät ist das Richtige? Im Hörgeräte-Dschungel verliert man schnell mal den Überblick. Auch hier steht Ihnen Ihr Akustiker mit Rat und Tat zur Seite. Das unverbindliche Probetragen der neuesten Hörsysteme zählt ebenfalls zum Service. Und wenn Sie „Ihr“ Gerät gefunden haben, geht’s auch gleich an die Anpassung. Genau wie bei einem Werkstück so lange gefeilt wird bis es hundertprozentig passt, ist auch bei einem Hörsystem die individuelle Feinjustierung unerlässlich. Erst dann kommt man in den Genuss besseren Hörens. Übrigens, auch nach dem Kauf sollten Sie Ihrem Akustiker ab und an einen Besuch abstatten, denn jedes Hörsystem freut sich über eine regelmäßige Reinigung, Kontrolle und Wartung.

Sie möchten ein Besserhörer werden? Dann am besten gleich einen Termin bei Ihrem Akustiker vereinbaren!

mehr →

Schenken Sie Freude!

Kreative Ideen für gutes Hören.

Weihnachtszeit, Geschenkezeit. Sie suchen noch eine passende Überraschung für Ihre Lieben? Wir haben ein paar Ideen, die den Alltag mit Hörproblemen ein ganzes Stück einfacher machen und garantiert für Freude unterm Weihnachtsbaum sorgen.

Zum Beispiel kabellose Kopfhörer, speziell für Menschen mit beeinträchtigtem Gehör. Sie sind einfach zu bedienen und garantieren bestes Verstehen und einen klaren Ton und das so laut wie Sie möchten, ohne andere dabei zu stören. Die Kopfhörer schenken entspannte Stunden auf der Couch und Spaß am Fernsehen. Handys und Telefone mit besonderer Lautstärke sorgen dafür, dass Menschen mit Hörminderung keinen Anruf mehr verpassen. Auch die Gesprächslautstärke lässt sich so einstellen, dass das Telefonieren ganz mühelos wird. Mit großen Tasten und einfacher Bedienung sind diese Telefone auch für ältere Menschen bestens geeignet. Wer unter starker Hörminderung leidet, verpasst auch mal den morgendlichen Weckruf. Hier sind Licht- und Vibrationswecker ein sinnvolles Geschenk. Das Signal erfolgt entweder über ein Licht oder eine Vibration, die auf das Kopfkissen übertragen wird. So werden selbst Murmeltiere zuverlässig geweckt. Alle Accessoires finden Sie bei Ihrem Hörakustiker, der auch viele weitere Geschenkideen für Sie bereithält. Viel Spaß beim Entdecken.





mehr →

Brandneu für Sie – die neuesten Trends vom Messeherbst

Alles neu macht der Herbst – das gilt besonders für die Hörakustikbranche. Jedes Jahr im Oktober präsentiert die Fachwelt auf dem EUHA-Kongress die Innovationen rund um gutes Hören. Natürlich waren wir vor Ort, um die neuesten Trends für Sie aufzuspüren.

Die technologische Entwicklung schreitet rasant voran, gutes Hören wird immer diskreter und eleganter. Innovative Microtechnologie ermöglicht es, starke Leistung in immer kleinere Geräte zu packen. Gepaart mit eleganten Designlösungen werden Hörgeräte so immer mehr zum eleganten Wearable mit vielfältigen Funktionen. Neueste Im-Ohr-Modelle sind so klein, dass sie im Ohr nahezu verschwinden. Moderne Lithium-Akkus bewirken eine verlängerte Trage-Dauer und machen Sie immer unabhängiger. Innovative Klang-Technologie sorgt für ein lupenreines Hörerlebnis und ermöglicht eine natürliche Wahrnehmung der eigenen Stimme.

Überlegenes Klangerlebnis und Sprachverstehen wird nun auch im mittleren Preis-Segment möglich. Auch auf dem Gebiet der Konnektivität tut sich viel. Durch das Verbinden Ihres Hörsystems mit dem Internet, Smartphone, Ipad und anderen Geräten werden immer neue Funktionen möglich. Sind Sie bereit für ein neues Hörerlebnis? Dann ist jetzt der beste Moment, es auszuprobieren.

Wir haben die neueste Generation Hörsysteme frisch vom EUHA-Kongress für Sie vor Ort. Testen Sie die neuen Systeme kostenlos und unverbindlich in Ihrem gewohnten Umfeld. Am besten gleich Termin vereinbaren.




mehr →

Hörgeräte-Herbst-Check

Wie fit ist Ihr Hörsystem? Eine wichtige Frage nach diesem heißen, langen Sommer. Gerade in der Sommerzeit belasten hohe Temperaturen und Feuchtigkeit die empfindlichen Geräte besonders stark. Daher ist es wichtig, dass Sie Ihr Hörsystem jetzt – zum Ende des Sommers – einem gründlichen Check unterziehen.

Als besonderen Service laden wir Sie zu einem kostenlosen Hör-Geräte-Check ein.

Von unserem Herbst-Angebot profitieren Sie gleich doppelt:

Während wir Ihr Hörsystem fachmännisch prüfen und reinigen, haben Sie die Möglichkeit unsere neuesten Hörgerätemodelle kostenlos Probe zu tragen.

 Vereinbaren Sie noch heute einen individuellen Termin – wir freuen uns auf Sie!



mehr →

Bei Hörsturz rasch reagieren

Einseitige plötzliche Hörverluste. Ein dumpfes Gefühl wie mit einem Stöpsel im Ohr. Druck auf dem Ohr. Das können Anzeichen eines Hörsturzes sein. Wie aus dem Nichts ist er da. Dann heißt es rasch handeln. Betroffene sollten schnell einen HNO-Arzt aufsuchen.

Starker Lärm, Stress oder seelische Faktoren können den Hörsturz auslösen. Manchmal müssen auch keine solchen Gegebenheiten vorliegen. Möglicherweise können auch Durchblutungsstörungen schuld sein.

Aus Schreckstarre raus – Klarheit durch Arztbesuch

Eines steht fest: Sobald Symptome da sind, muss gehandelt werden. Je früher ein Hörsturz behandelt wird, desto besser liegen die Heilungschancen. Auch muss nicht jeder Hörverlust einen Hörsturz bedeuten. Der Gang zum Arzt bringt Klarheit.

Natürlich kann das ängstigen, wenn eine Hörminderung oder ein Hörverlust akut auftritt. Deshalb gleich Abhilfe schaffen und Ruhe reinbringen. Die Schreckstarre muss weichen, um möglichen Dispositionen für Depressionen vorzubeugen. Denn Studien zufolge können Hörsturz-Patienten ein höheres Risiko haben, an Depressionen zu erkranken.

Gesundheit beginnt im Ohr

Am besten ist es, seinen Alltag gesund und entspannt zu gestalten. Idealerweise schaut man beim Hörakustiker zu einem kostenlosen Hörtest vorbei. Wer sein Gehör regelmäßig überprüft, ist auf der sicheren Seite. Eine gute Investition in die eigene Gesundheit, die nichts kostet, aber viel bringt. Jetzt vorsorgen für gutes Hören.


mehr →

Page 1 of 612345...>>>

Facebook

xmas